Im Notfall drücken

Patenschaften

Sie sind prominent und bewundern es, wenn vor allem Nachwuchs-Sportler sauber bleiben und sich dem Doping verweigern? Dann werden Sie Anti-Doping-Pate und bestärken einen Athleten, indem Sie sich für seine Entwicklung interessieren und sich (medien)öffentlich zu seiner Haltung und zum Kampf gegen Doping bekennen: Schreiben Sie an post@dopingalarm.de , wenn Sie schon wissen, welches Talent sie durch eine dopingfreie Karriere moralisch begleiten möchten – oder wir Ihnen einen Kandidaten vermitteln sollen.

Besuchen Sie ihren Athleten im Training oder bei Wettkämpfen, mailen Sie ihm oder schreiben Sie auf unserer Homepage über Ihre hohe Anerkennung für Sportler, die sauber und hart für ihr Ziel trainieren – es ist zu schaffen! Bitte haben Sie Verständnis, dass wir vor allem Nicht-Sportler als Paten suchen, um den Nachwuchs möglichst unbefangen zu fördern.